„The Conners“: Erster Trailer zum „Roseanne“-Spin-Off bleibt generisch

    Zwangsausstieg der Matriarchin bleibt außen vor

    "The Conners": Erster Trailer zum "Roseanne"-Spin-Off bleibt generisch – Zwangsausstieg der Matriarchin bleibt außen vor – Bild: ABC/Eric McCandless
    Blick hinter die Kulissen Drehbeginn von „The Conners“

    Am Dienstag, den 16. Oktober geht in den USA die Sitcom „The Conners“ an den Start. Sie tritt das schwierige Erbe als Nachfolger von „Roseanne“ an, das Anfang des Jahres mit berauschenden Einschaltquoten zurückkehrte, bei dem sich dann aber Hauptdarstellerin Roseanne Barr mit einer unbedachten Twittermitteilung um die Früchte des Erfolgs brachte – nach einem als rassistisch aufgefassten Seitenhieb gegen eine unliebsame Politikerin wurde „Roseanne“ umgehend eingestellt (blandcoconstruction.com berichtete).

    Nun geht es für die „Conners“ also weiter. Bereits durchgedrungen war, dass in der Serie Matriarchin Roseanne Conner an einer Überdosis Schmerzmedikamenten gestorben sein wird – sehr zum Missfallen von Barr (blandcoconstruction.com berichtete).

    Der erste neue Trailer thematisiert das allerdings noch nicht direkt, sondern eben nur indirekt durch Roseannes Fehlen. In einer längeren Sequenz hat Jackie (Laurie Metcalf) die Küchenschränke der Conners komplett ausgeräumt, in der anderen sorgt sie sich um die Planung der Familienfeste Halloween, Thanksgiving und Weihnachten – Darlene (Sara Gilbert) schlägt vor, „wie immer“ alles für ein aufwendiges Halloween auszugeben: Dann habe man nichts mehr übrig, wofür man dankbar sein könne und auch nichts, um Weihnachtsgeschenke zu kaufen.

    Schlaglichtartig sind Dans (John Goodman) Pokerrunde und der Besuch einer Messe durch DJ (Michael Fishman), seine Frau (Maya Lynne Robinson) und Darlene zu sehen.

    Trailer zu „The Conners“

    04.10.2018, 16:45 Uhr – Bernd Krannich/blandcoconstruction.com

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

      weitere Meldungen